Marketing für Solopreneure

Was ist authentisches Marketing?

Rückblick, eine Zeit, in der es noch möglich war: Es ist 8:15 morgens. Unternehmerfrühstück. Ich - mitten drin :). Mein Gegenüber, Afrika-Reisespezialist, versucht mich schon seit gefühlten Stunden von einer Safari in Südafrika zu überzeugen. Mein dezenter Hinweis, dass ich der “Grönland-Typ” bin und Eisbären den Löwen vorziehe, war wohl zu dezent. Ich sehe mich um und anstatt meines grenzgenialen Pitches kommt mir der Song von den Toten Hosen in den Sinn - “Kauf mich! Kauf mich!” Langsam, aber sicher fühle ich mich genauso lasch wie der Lachs auf meinem Brötchen.

Für dich kann es gerne anders sein, meine Erkenntnis dieses Morgens lautet jedenfalls: Netzwerkveranstaltungen dieses Formates passen nicht zu mir. Daran werden weder Verkaufs- und Rhetorikseminare noch Affirmationsakrobatik etwas ändern. Ich fühle mich dabei nicht wohl; diese Art des Marketings ist für mich nicht authentisch.

Inhaltsverzeichnis

Doch: Was ist authentisches Marketing überhaupt?

Einfach erklärt: Authentisches Marketing bedeutet, sich mit den gesetzten Maßnahmen, mit dem Stil, der Art und Weise wohlzufühlen. Ich spreche jetzt nicht davon, die eigene Komfortzone zu verlassen; ich spreche nicht vom Lampenfieber zum Beispiel beim ersten Videodreh. Doch wenn das Lampenfieber anhält, der Dreh nur mit viel Bauchschmerzen und noch mehr Bachblütentropfen überwindbar ist, du die ganzen Videos auf facebook und Instagram hasst, dann lass es bleiben. Es gibt immer Alternativen.

Wir alle tragen ein imaginäres Schild vor uns her. Nun beim Unternehmerfrühstück stand auf meinem Schild wohl: “Hilfe, holt mich hier raus!”. Keine gute Voraussetzung, um Kunden zu gewinnen. Auch hier gibt es andere Wege. Wege, die besser in mein Werte-Setting passen. Dann stimmt auch die Botschaft auf dem imaginären Schild.

10+1 Zeitspartipps für deinen Blog

Was kann authentisches Marketing bewirken?

Authentizität macht einzigartig

Als ich mit meinem Business startete, sprach jeder von USP, von Unique Selling Proposition, dem Alleinstellungsmerkmal. Einzigartigkeit war das Schlagwort der Zeit. Doch was ist in deinem Business einzigartig? Dein Angebot? Unwahrscheinlich. Deine Expertise? Vielleicht. Deine Arbeitsweise und Person? Bingo! Dein Angebot gibt es zigfach, dein Programm kann kopiert werden, aber du als dahinterstehende Person bist einzigartig. Dazu benötigst du keine Superlativen.

Authentizität schafft Nähe

Ehrlich, glaubwürdig ….. Das sind die Attribute, die mit Authentizität in Verbindung gebracht werden. Echt sein wird auch häufig genannt. Mit dazu gehört auch, Scheitern oder Fehler machen zu dürfen. Coaches, Trainer und Kreative - wir arbeiten für und mit den den Menschen. Diese Menschen haben Werbebotschaften, die ewige Glückseligkeiten versprechen satt. Viel zu oft wurden sie schon gepredigt. Menschen kaufen bei Menschen. Je ehrlicher und authentischer diese Menschen auf uns wirken, desto eher gewinnen wir Vertrauen.

Authentizität zieht jene Menschen an, die zu deinem Business passen

Nehmen wir mal an, du würdest deinen potenziellen Kunden etwas vorspielen. Entweder hast du nun sehr viel Arbeit, zahlreiche - für dich nicht passende - Anfragen abzulehnen. Oder du nimmst einen Auftrag an, der nicht zu dir passt. Dein Bauchgefühl sagt dir schon, dass es anstrengend wird. Denn von nun an bist du während der gesamten Zusammenarbeit gezwungen, die Maske aufrechtzuerhalten. Auch ganz pragmatisch gesehen macht es also durchaus Sinn, authentisch sichtbar zu werden. Im Idealfall übernimmt deine Website eine Filterfunktion. Das heißt, durch deine authentische Präsentation ziehst du genau jene Kunden an, die zu dir passen.

10+1 Zeitspartipps für deinen Blog

Wie finde ich einen authentischen Weg für mein Marketing?

Sei einfach du selbst, das ist alles! Oder doch nicht?

Authentisch sein bedeutet einfach du selbst sein. Klingt tatsächlich einfach. Das mag im privaten Bereich stimmen. Wobei ich persönlich auch das anzweifele. Auch privat empfinde ich es nicht ratsam, jeden meine Meinung ungefiltert vor dem Latz zu knallen. Warum auch?

Kehren wir zurück zum Marketing. Wenn deine Marketing “authentisch” sein soll, so sind vorher einige Fragen zu klären. Denn: Authentizität ist ein Prozess, der in eine klare Positionierung mündet.

  • Wofür stehe ich?
  • Welche Werte sind mir in meiner Arbeit wichtig?
  • Was sind meine Stärken und Schwächen?
  • Wie möchte ich gesehen werden? Und wie nicht?
  • Was fasziniert mich in meiner Arbeit?

Denke an das imaginäre Schild, das auch du trägst. Was steht auf diesem Schild? Wie möchtest du als Coach, Trainer oder Berater wahrgenommen werden? Warum tust du das, was du tust? Was ist dir wichtig?

10+1 Zeitspartipps für deinen Blog

Gibt es ein Zuviel an Authentizität?

Du kennst bestimmt jene Menschen, die ausschließlich von sich sprechen und in den sozialen Medien oder öffentlichen Leben nerven. Du kennst sicher auch jene Menschen, die ohne Zusammenhang alles querfeldein posten, vom frisch geschlüpften Grashalm im Morgentau bis hin zum Feierabendbier. Das ist zu viel. Wohlgemerkt, ich spreche hier von beruflichen Profilen!

Ein anderes Beispiel - eine Frage aus einer Gruppe: “Ich bin chronisch krank. Soll ich das auf meine Website schreiben?” Ja oder Nein? Nun, wer sich offen und ehrlich gibt, zeigt sich auch verletzlich. Das soll jetzt bitte keine Warnung sein und zur Verschlossenheit einer Auster anzuregen. Dann wären wir gerade dort, wo wir eben NICHT hinwollen.

Die Grenze zwischen beruflich und privat muss jeder für sich selbst ziehen. Eine pauschale Antwort gibt es nicht. Mir hilft auch hier die Vorstellung des Schildes, dass mich und meine Privatsphäre schützt.

Zwei wichtige Fragen, an denen du dich noch orientieren kannst:

  • Ist die Information relevant für deine potenziellen Kunden?
  • Steht die Information im Kontext zu deinen Themen?

Du hast beide Fragen mit Nein beantwortet? Es darf schon manchmal(!) ein bisschen mehr sein. Ich betone: manchmal und ein bisschen …

Tipp

Du kannst das Pferd auch andersherum aufzäumen. Das heißt, du beginnst mit einer persönlichen Geschichte, findest den Kontext zu deinem Thema und machst im besten Fall daraus eine für deine Kunden relevante Information. Et voilà!

10+1 Zeitspartipps für deinen Blog

Fazit

Nach dem Unternehmerfrühstück hatte ich einen Ohrwurm, den ich dir nicht vorenthalten möchte: Zum Musikvideo.

Gleichzeitig möchte ich den Organisatoren von Netzwerkveranstaltungen meine Wertschätzung aussprechen. Diese Veranstaltungen machen durchaus Sinn. Nur - so wie jede Marketingmaßnahme - muss sie für den einzelnen Unternehmer stimmig sein. Genau darum geht es im authentischen Marketing. Wähle den Rahmen, in dem du dich entsprechend deiner Werte bewegen kannst. Authentisch und artgerecht. So kannst du auch jene Menschen erreichen, die zu dir und deinem Business am besten passen. Davon bin ich überzeugt.

Was ist deine Meinung zu authentischen Marketing? Wie lebst du es? Hinterlasse gerne ein Kommentar. Ich freue mich, von dir zu hören. 

PS: Dieser Artikel ist auch ein Teil meiner Blogparade #authentischsein. Zur Blogparade: Welche Rolle spielt Authentizität in deinem Business?

Wann auch immer du Bereit bist für den nächsten Schritt:

Blogheim.at Logo

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

- Schreibimpulse für dein Business -

ONLINE + Kostenlos
jeden dritten Mittwoch im Monat von 18:00 bis 19:30

- Schreibimpulse und mehr -

Der Newsletter für dein Marketing und deine Texte
mit wertvollen Schreibimpulsen und Inspirationen

Powered by Chimpify